Aktuelles

Der Kinder- und Jugendaustausch zu Christi Himmelfahrt muss leider abgesagt werden

Leider ist auch die Arbeit des Straelener Partnerschaftsvereins und des Partnerschaftskomitees in Bayon von den Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus massiv betroffen. In enger Absprache mit dem Vorstand des französischen Komitees müssen wir den diesjährigen Schüleraustausch vom 21. bis 24. Mai leider absagen. Die diesjährige Absage ist deshalb so bedauerlich, weil der Austausch seit 51 Jahren in Straelen zur Tradition gehört und in dieser Zeit erst zum zweiten Mal nicht durchgeführt werden kann. Der Straelener Partnerschaftsverein und die französischen Freunde sind sich bereits einig, den Besuch der Kinder- und Jugendlichen aus Bayon in Straelen auf jeden Fall im nächsten Jahr nachzuholen.

Die in Frankreich vorläufig bis zum 11. Mai geltenden strengen Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen zwangen schon das Partnerschaftskomitee in Bayon noch vor Ostern dazu, den diesjährigen Kinder- und Jugendaustausch abzusagen. 30 Kinder, die bereits angemeldet waren, dürfen in diesem Jahr nicht nach Straelen kommen. Es ist damit zu rechnen, dass die in Frankreich geltenden, im Vergleich noch strengeren Maßnahmen bis Christi Himmelfahrt nicht vollständig aufgehoben werden. Bayon ist Teil der ostfranzösischen Region Grand-Est, die zu den Hotspots der Corona-Epidemie in Frankreich zählt.

Vorstandswahlen

In einer Mitgliederversammlung noch vor der Corona-Krise wurde Anfang März 2020 der Vorstand des Straelener Partnerschaftsvereins „Freunde von Bayon“ gewählt. Gabriele Taxen bleibt weiterhin Vorsitzende und Joachim Bever stellvertretender Vorsitzender. Monika Grebbin besorgt nach wie vor die Finanzen und Wolfgang Cox fungiert als Geschäftsführer. Als Beisitzer wurden Heike Hoßbach und Stefan van Swelm bestätigt. Barbara Furth, die in den letzten Jahren das Vorstandsteam als Beisitzerin engagiert unterstützte, schied aus persönlichen Gründen aus; Rita Aengenendt wird ihre Aufgabe übernehmen.

 

Ausstellung und Filme zur Entstehung der Städtepartnerschaft sind jetzt online.

Unter dem Menü „Entstehung“ ist jetzt die Geschichte und Entwicklung der Städtepartnerschaft online auch durch die Tafeln der Ausstellung im Rathaus und einige Videos online erfahrbar.

Wir haben die Datenschutzerklärung dieser Webseite den Bestimmungen der neuen Datenschutzgrundverordnung vom 25.05.2018 angepasst. Sie ist von allen Seiten dieses Internetauftritts zugänglich

Bürgermeister besuchten Straelen vom 9. bis 11. September 2017

Der Bürgermeister von Bayon, Jacques Baudoin und der Vizepräsident der Comunauté des Communes Meurthe-Mortagne-Moselle Daniel Gerardin besuchten am Schützenfestwochenende die Stadt Straelen. In Begleitung des Bürgermeisters, Mitgliedern des Stadtrates und Vorstandsmitgliedern des Partnerschaftsvereins und des Comité de Jumelage Bayon absolvierten sie ein umfangreiches Besichtigungsprogramm und nahmen an einigen Festlichkeiten des Schützenfestes teil. Mit dabei waren auch der Ehrenbürger von Bayon und seine Gattin, Josef und Maria Gastens (Presseschau).